Fischlaken

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein, Stadt Essen
  • Hespertalbahn

    Die historische Normalspurbahn mit Dampflokbetrieb ist ein lebendiges Denkmal der Industriegeschichte.

  • Zeche Pörtingsiepen

    Das Gelände der Zeche Pörtingsiepen ist heute komplett begrünt und Teil eines Rundwanderweges.

  • Wanderwege

    Fischlaken ist ein Stadtteil mit vielen Wanderwegen, die sowohl durch Waldflächen, als auch am Baldeneysee entlang führen.

  • Baldeneysee

    Großes Freizeitvergnügen für Fußgänger, Fahrradfahrer und Inlineskater bietet die 14,7 Kilometer lange Strecke um den See.

Urlaubsflair in Fischlaken

Die Südkurve des Baldeneysees gepaart mit dem Grün des Bergischen: Seine Freizeit kann man im Stadtteil Fischlaken genießen. Bei einem kühlen Bier oder frischgebackenem Kuchen in den See-Cafés wie das „Haus Scheppen“ oder das „Haus am See“, bei einer Fahrt mit der von Kupferdreh kommenden Hespertalbahn oder bei einer Wandertour durch Essens Süden kann man wunderbar entspannen. Manchmal scheinen andere Süd-Stadtteile das idyllische Fischlaken mit seinen tollen Ausblick-Orten ein wenig zu verdecken: Dabei genießt, wer an der Werdener Seepromenade entlang spaziert, oftmals die Vorzüge des Stadtteilnachbarn. Den Fischlakern macht das aber nichts aus – sie lieben ihr „Dorf“.
Mehr zum Porträt des Stadtteils

http://www.derwesten.de/staedte/essen/das-ist-essen-fischlaken-id11006925.html